Die Eingewöhnungszeit in der Kinderkrippe ist für alle Beteiligten eine wichtige Zeit. Sie beinhaltet einen Ablösungsprozess zwischen Eltern und Kind, der nicht zu unterschätzen ist. In vielen Fällen verbringen sowohl Kind als auch Eltern erstmals ihren Tag getrennt voneinander. Auf beiden Seiten können Ängste und Unsicherheiten entstehen, die es ernst zu nehmen gilt. Auch für die Betreuerinnen beginnt eine sehr intensive Zeit. Während der Eingewöhnung nehmen die einzelnen Erzieherinnen Kontakt zum Kind auf und bauen langsam eine solide Basis auf, um eine vertraute Bezugsperson zu werden.

Das Kennenlernen zwischen den Eltern und der Erzieherin ist ebenfalls von grosser Bedeutung, das Ziel ist es, eine Vertrauensebene aufzubauen.

In der Kinderkrippe Arche Noah wird das Mittagessen von unserer Köchin zubereitet.

Das Frühstück, den Znüni sowie das Zubereiten der Mahlzeiten bei Abwesenheit der Köchin fallen in den Zuständigkeitsbereich der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bei diesen Aufgaben werden die Kinder jeweils in das Zubereiten der Mahlzeiten miteinbezogen und haben dabei die Gelegenheit, verschiedene Fertigkeiten betreffend Feinmotorik und dem Vor- und Zubereiten von Mahlzeiten anzueignen. Die Kinder erlernen auch den Umgang und die Verarbeitung von Rüstabfällen. Welche Abfälle gehören in welchen Grünkessel.

Der eine wird dem Kompost zugeführt, der andere ist für die Mahlzeiten der Schweine beim nahen Nachbarn gedacht, welchen die Kinder zusammen mit den Betreuerinnen im Zusammenhang mit einem Spaziergang beim Nachbarn abgeben.

Sicherheit

Bei der Einrichtung und beim Umbau der Räumlichkeiten wurden verschieden Kriterien beachtet und Umgesetzt.

So sind alle Böden mit einem Laminat verlegt, die gut abwaschbar sind.

Die Fenster und Steckdosen sind Kindergerecht- und die Galerie mit einem sicheren Netz geichert.

Trotz all den Sicherheitsvorkehrungen kann es vorkommen, dass sich ein Kind beim Herumtben und Spielen verletzt. Die Hausapotheke wird regelmässig geprüft und ergänzt, so dass eine angemessene Versorgung gewährleistet ist. 

Hygiene und Haushalt

Hygiene wird in der Kinderkrippe Arche Noah grossgeschrieben. Wenn tagtäglich so viele Menschen zusammenkommen, ist ein Hygienekonzept und ein durchdachter Reinigungsdienst von grosser Wichtigkeit.

Damit sich die Kinder gesund entwickeln können, braucht es regelmässige Körperpflege. Die Betreuerinnen vermitteln den Kindern eine liebevolle Zuwendung und Pflege.

Das Bedürfnis nach Körperpflege wird dem Alter der Kinder angepasst und sie werden darin unterstützt, sich die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten an zu eignen.

Die Körperpflege soll zum täglichen Ritual werden und die Kinder lernen allmählich selber für ihren Körper zu sorgen.

Der individuelle Tagesrhythmus und die Schlafgewohnheiten der einzelnen Kinder werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Bei der Sauberkeitserziehung achten wir auf eine angstfreie Atmosphäre ohne Zwang.  

Um 06.30 öffnet die Kinderkrippe die Türen und die ersten Kinder treffen ein. Die Betreuerinnen unterstützen die Kinder und verhelfen ihnen individuell für einen sachten Start in den neuen Tag. Sei es noch ein wenig auf dem Sofa zu kuscheln oder erwachen, bei einem Buch anschauen, im Freien Spiel, oder gar bei der Mithilfe beim Gonfibrötli vorbereiten.

Um 7.10 Uhr nehmen wir dann gemeinsam das Frühstück ein und begeben uns dann wieder in das freie Spiel.

Um 08.10 werden die Kinder in die jeweiligen Gruppen Zebra und Giraffe aufgeteilt.

Für alle Kinder steht ab 08.15 ein Früchteteller und für jedes Kind eine eigene Wasserflasche bereit, an denen sie sich bedienen dürfen.

Kinderkrippe Arche Noah

In der Kinderkrippe Arche Noah steht das Kind mit seiner individuellen Entwicklung im Zentrum. Es wird als eigenständige Persönlichkeit akzeptiert. In einer Atmosphäre von Vertrauen, Geborgenheit und Wärme werden die Kinder ihrem Alter entsprechend betreut, unterstützt und gefördert. Gemeinschaftssinn und die gegenseitige Rücksichtnahme werden gelebt und gepflegt.

Impressum

Kontakt

Inge Bertsch
Zopfstrasse 17
8965 Berikon

Telefon 056 631 07 09
E-Mail